You are currently viewing Blendend

Blendend

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Allgemein

Die Fahrt in den Winterurlaub entsprach nicht wirklich dem Titel hier, Blindflug in der Suppe traf es ganz gut. Schwamm drüber …

Auf den letzten Metern wurde es dann endlich – SO muß das  🙂

(„auf die Fotos klicken/tippen“ vergrößert diese und macht sie noch schöner 😉

Früh die Sachen zusammengesucht und ab

____________

Nach 2 Tagen Skifahren in Seefeld verlangte der Körper heute mal nach Abwechslung. Er war mit einer Wanderung zur Spitze des Patscherkofel einverstanden – ich konnte noch auf eine Wanderung ab oberer Seilbahnstation herunterhandeln. Und ein hervorragendes Frühstück in dieser war auch Teil des Planes 🙂

Nur nicht zu warm anziehen… war noch ein Tipp gewesen. Ein guter Tipp. Bei diesem Helden-Wetter mit Mega-Fernsicht war Kälte kein Problem. Nordkette, Serles, Stabaier Gletscher, sogar Gipfel in Südtirol waren klar zu sehen – beeindruckend und majestätisch 🙂

Teil des Deals war auch eine anschließende SIESTA, logo. Danach gab es noch das hier zu sehen:

Ein perfekter Urlaubstag 🙂

____________

Heute Morgen dachte ich, na los, es kann nicht immer nur blendenden Sonnenschein geben … WOLKEN! Gabs lange nicht, aber vielleicht verziehen sie sich ja noch.

Wie dieser Tage immer, gings zuerst GANZ hoch im Ski-Gebiet, einen Überblick über die herrliche Natur verschaffen. Es dauerte nicht allzu lang, da sah es schon wieder besser aus und … KLACK-KLACK, rein in die Bindung – ein echtes „Urlaubsgeräusch“ 😉

??? Die „Hohe Munde“ sieht irgendwie nach Zuckerhut aus …

So ein Streß auf den Pisten, da hilft irgendwann nur irgendwo in eine stille Ecke mit Sonne verkrümeln …

Sˋ könnt eigentlich immer SO bleiben 😉

____________

Tut es leider nicht – aber 4 Sonnentage zu 1 Wolkenharry, das geht schon noch 😉

Da freue ich mich eben auf besseres Wetter morgen.

____________

… 😉 …

Na geht doch – Ski-Fahren locker bis 11 möglich, danach wars dann eher „Granita“. Ein schöner, kurz-knackiger Ski-Tag zum Abschluß, der Rücken und die Oberschenkel fandens so auch ausreichend … Aber warum vergeht die Zeit nochmal so schnell??

Es war herrlich und erholsam in dieser beeindruckenden Natur :)) Servus!

____________